Sicherheit für Heim und Familie

Die richtige Kassensoftware für jeden Gastronomiebetrieb

by Hector Murphy

In der Gastronomie sind eine ordentliche Buch- und Kassenführung unabdingbar. Mittels der richtigen Kassensoftware für Gastronomie, zum Beispiel von Linecker JMJ Cash – PMS Systems e. U., erhält jeder Betrieb die idealen Voraussetzungen, um die internen Betriebsstrukturen zu verbessern. Die Systeme bieten standardmäßig die Vorteile einer intuitiven Touchoberfläche, mit sofortiger Erfassung sämtlicher Bestellungen. Die große Auswahl an verfügbaren Softwaresystemen ermöglicht eine individuelle Anpassung an die gegebenen Anforderungen.

Spezielle Software für die Gastronomie  

Kassensoftwares sind spezielle Softwaresysteme für Gastronomiebetriebe, welche den Anforderungen von Groß- und Kleinbetrieben entsprechen. Die speziell ausgewählten Kassensysteme bieten standardmäßig intuitive Touchoberflächen, mit welchen die Kellner und Mitarbeiter die Bestellungen der Gäste jederzeit aufnehmen können. Der Lieferumfang der Kassensoftware beinhaltet durchschnittlich die Software und einen Bondrucker, welche ebenfalls mit der Option ausgestattet sind, weitere Bondrucker und mobile Funkkassen anzuschließen. Mittels der Kassensoftware erhält jeder Gastronomiebetrieb die Möglichkeit, seine Betriebsstruktur zu verbessern und den täglichen Arbeitsablauf zu erleichtern. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit können die Softwaresysteme ebenso bei großen Gastronomieevents verwendet werden, wodurch eine individuelle Anpassung immer vorhanden ist.   

Leichte Datenpflege

Eine der großen Vorteile einer Kassensoftware für Gastronomie ist ihre Datenpflege. Jeder Benutzer kann Stammdaten und Artikel erfassen und diese pflegen, sodass die notwendigen Daten stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden können. Je nach Softwareumfang beinhaltet das System unter anderem die Funktion, Bilder der Speisen und Getränke zu speichern, welche jederzeit abrufbar sind. Ebenfalls lässt sich der Gastraum individuell mittels aktuellem Bild darstellen. Aufgrund der Oberfläche erfasst der Kellner leicht die Bestellungen, wodurch Fehler und Stornierungen vermieden werden. Serviert der Betrieb Speisen nach dem Baukastensystem, kann die Software auch alle Speisevarianten inklusive der Beilagen erfassen. Auf Wunsch beinhaltet die Software eine Gängeverwaltung, falls der Betrieb mehrere Gänge serviert.  

Hohe Übersicht dank Software  

Die Kassensoftware für Gastronomie erleichtert den Alltag im Gastronomiebetrieb wesentlich. Aufgrund der zahlreichen Funktionen und Verwaltungsmöglichkeiten bieten die Softwarepakete eine bessere Übersicht via digitaler Registrierkasse. Hierbei verfügen nicht nur die Kellner, sondern ebenfalls das Küchenpersonal über die zahlreichen Vorteile. Werden die Systeme in Küchen installiert, sendet die Software automatisch jede Bestellung an den Küchendrucker. Das Küchenpersonal kann sofort auf die individuellen Bestellungen eingehen. Zugleich verlassen die Speisen in richtiger Reihenfolge die Küche, wodurch die Kundenbindung wesentlich verbessert wird. Besitzt ein Betrieb Stammkunden, können diese in der Kundendatenbank eingegeben werden. Bei Reservierungen von Stammkundschaft muss nur der Gästename aus der Kundendatenbank angegeben werden, um sofort eine passende Reservierung mitsamt bestimmter Vorlieben durchzuführen.  

Große Auswahl an Softwaresystemen  

Inzwischen existiert eine große Auswahl an Kassensoftwaresystemen speziell für den Gastronomiebereich. Jedes System verfügt über eigene Vorteile und Funktionsumfänge. Generell lassen sich einzelne Softwarepakete und ganze Softwaresysteme unterscheiden. Die Softwarepakete enthalten lediglich die notwendige Software mitsamt des angegebenen Funktionsumfangs. Dies können, je nach Software und Preis, Standardverwaltungs- und Kassenfunktionen oder umfangreiche Verwaltungs- und Systemaufgaben sein. Kostengünstige Softwarepakete besitzen bereits einen Preis von ungefähr 50 Euro, mit welchen sich leicht die Aufgaben einer Standardregistrierkasse ersetzen lassen.

Softwaresysteme hingegen sind generell wesentlich teurer als Softwarepakete. Diese beinhalten nicht nur die Software, sondern ebenso die Registrierkasse und kompatible Drucker. Da der Lieferumfang wesentlich größer ist, beginnen die Gesamtsysteme bei einem Preis von ungefähr 1.200 Euro. Viele der Systeme sind mit Tablets wie dem iPad kompatibel, sodass sie mehrere Personen gleichzeitig verwenden können.

Teilen